Unsere Förderung:

Fritz Fischer:"... was mir der Biathlonsport gegeben hat, möchte ich an junge, talentierte Sportler weitergeben!"

Aus persönlicher Überzeugung unterstützt Fritz Fischer gemeinsam mit der Firma VIESSMANN junge Biathlontalente auf Ihrem Weg in den DSV-Kader.

Die wertvollen Erfahrungen die Fritz Fischer als Gesamtweltcup-Sieger und Olympiasieger sammeln konnte gibt er heute an junge, engagierte und hoffnungsvolle Talente weiter. Seine Handschrift - resultierend aus 20-jähriger Trainertätigkeit im DSV ist unverkennbar und wertvoll für die jungen Sportler. Die Höhepunkte seiner Trainerlaufbahn mit der Herren-Biathlon-Nationalmannschaft waren die WM in Oberhof 2004, die Olympiade in Turin 2006, die Heim-WM in Ruhpolding 2012 und zuletzt die Olympiade in Sochi 2014 mit der er seine aktive Trainerarbeit mit Nationalmannschaft beendete.

Mit viel Fingerspitzengefühl, Motivation und Begeisterung für den Biathlonsport unterstützt er die jungen Talente auf Ihrem Weg in das Weltcup-Team.

Sophia Schneider

STATEMENT DES SPORTLERS ZU FÖRDERUNG:

Als junge Sportlerin gestaltet es sich meist schwierig, Sponsoren zu finden. Das Fritz Fischer Biathlon Camp unterstützt Athleten aber bereits in jungen Jahren und ermöglicht somit sowohl Eltern als auch Sportler den kostenaufwendigen Sport professionell zu betreiben. Das Besondere daran ist, dass es sich nicht nur um finanzielle Unterstützung handelt, sondern dass man bei Problemen oder auch Fragen zum Training etc. immer einen Ansprechpartner hat! Vielen Dank für die umfangreiche Förderung und Unterstützung!!!

 

NameSophia Schneider
Geburtsdatum: 12.09.1997
Verein: SV Oberteisendorf
Kaderstatus: C-Kader
Heimtrainer: Kristian Mehringer, Rudi Schöllmann
Biathlon seit: 2010
Idole: Therese Johaug, Martin Fourcade
Hobbies: Tennis, Skitourengehen
Ziele: Gesund durch den Winter kommen, Weltcupteilnahme
Ausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke): Fischer, Fischer, One Way
Lieblingswettkampfort: Ruhpolding, Obertilliach
Größte Erfolge: 3. Platz EYOF 2015 in der Verfolgung
  3. Platz EYOF 2015 in der Mixed Staffel
  4. Platz JWM 2016 im Einzel in Cheile Gradistei/ Rumänien
  4. Platz JWM 2016 in der Verfolgung in Cheile Gradistei/ Rumänien

Simon Gross

STATEMENT DES SPORTLERS ZU FÖRDERUNG:

Die Förderung durch das Fritz Fischer Biathlon Camp hat für mich sehr große Bedeutung. Zum einen aus dem Grund, dass ich als junger Sportler durch eine finanzielle Unterstützung die Verantwortung für anfallende Kosten, in Form von Material oder Reisekosten, selbständig übernehmen kann. Anderseits habe ich mit Fritz Fischer einen erfahrenen Mann an meiner Seite, der als Trainer oder Berater hinter einem steht und immer einen Ratschlag parat hat um einem in der sportlichen Karriere weiterzubringen. Die Kombination aus Know-how und einen Budget erweist sich für mich als perfekte Grundlage und Chance für eine professionelle Biathlon Karriere. Ich bedanke mich hiermit bei Fritz und seinem Team, dass sie mir diese Chance geben und mich unterstützen.

Name:

Simon Groß
Geburtsdatum: 10.07.1998
Verein: SKI Club Ruhpolding
Kaderstatus: D/C-Kader
Heimtrainer: Dori Scheurl
Biathlon seit: 2010
Idole: Martin Fourcade
Hobbies: Tennis, Radsport
Ziele: Olympische Goldmedaille
Größte Erfolge: Silber Jugend-Olympiade
Ausrüstung (Ski, Schuhe, Stöcke): Salomon, Salomon, Leki
Lieblingsessen: Sushi, Steak
Lieblingswettkampfort: Ruhpolding

Besonders finanzielle Unterstützung in den Materialbereichen (Munition, Skiroller, Ski) sind enorm wichtig um ein professionelles Biathlon-Training zu ermöglichen. Trainingsfahrten, Trainingslager sind ebenfalls große finanzielle Herausforderung für die Familien der jungen Talente und auch hier wird Unterstützung angeboten. Gerade in der Ausbildungsphase, in der Schule und Training schwierig zu vereinbaren sind und eine enorme physische wie psychische Belastung auf den jungen Sportlern lastet möchte Fritz Fischer als Mentor diese jungen und so wertvollen Talente fördern.