Maierhofer und Kühn kehren erfolgreich aus Polen zurück

Herbst 2014

AKTUELL: 

Unser Programm Stadionführung und Gästeschießen findet regelmäßig statt.

Termine jeweils DIENSTAG und DONNERSTAG bis einschliesslich 30. Oktober 2014.

Mehr Infos dazu finden Sie unter hier.

 

Berichte

04.01.10 13:52 Alter: 5 Jahre
Kategorie: 03 - Sportlerförderung

Maierhofer und Kühn kehren erfolgreich aus Polen zurück


Nach den drei Wettbewerben bei dem European Olympic Youth Festival steht fest: Christina Maierhofer ist die erfolgreichste Nachwuchssportlerin dieser Wettkämpfe bei den Mädchen.

Mit zweimal Gold und einmal Silber war sie fast nicht zu schlagen. Im Sprintwettbewerb setzte sie sich ohne Schießfehler an die Spitze des Feldes und musste sich nur in der Verfolgung der Schwedin Ingela Andersson geschlagen geben. 

In der Mixed-Staffel konnte Sie mit der Mannschaft ebenfalls Gold holen, trotz einer Strafrunde im stehenden Anschlag.

Auch für Johannes Kühn lief es gut in Polen. Im Sprint konnte er sich in dem, mit 77 Startern, doch großen Teilnehmerfeld den vierten Platz erkämpfen. 

In der Verfolgung hatte er sich mehr erhofft, kam jedoch mit 7 Schießfehlern „nur“ auf den siebten Rang. Entschädigt wurde er in der Mixed-Staffel mit der Goldmedaille. Er brauchte lediglich 2 Nachlader im stehenden Anschlag und wechselte als dritter Läufer der Staffel als erster der 19 Staffeln auf Steffen Bartscher, der sich diese Position bis zum Schluss nicht mehr nehmen lies. Im Ziel hatte die deutsche Staffel einen Vorsprung von 2:28 Minuten auf das Team aus Russland. 

Insgesamt kehrt die Mannschaft mit zwei goldenen, zwei silbernen und einer bronzenen Medaille aus Polen zurück. Die Trainer des Stützpunktes Ruhpolding, Fritz Fischer und Andi Stitzl, sind natürlich stolz auf ihre beiden Athleten und deren Erfolge.

Am Donnerstag geht es für Sie jedoch schon weiter nach Oberwiesenthal im Erzgebirge, wo die Deutsche Jugend Meisterschaft ansteht.